Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essentiell, während andere uns helfen, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie können die Cookies für Statistikzwecke per Klick in die Website oder auf „Zustimmen und fortfahren“ akzeptieren oder durch Klick auf „Ablehnen“ deaktivieren.

Nähere Informationen und wie Sie Ihre Entscheidung jederzeit ändern können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die betreffenden Cookies wurden deaktiviert. Alle bereits gespeicherten Cookies wurden gelöscht.

Ok

 /  /  / Rohre für den Maschinen- und Anlagenbau

Rohre für den Maschinen- und Anlagenbau

Rohre für den Maschinen- und Anlagenbau

Unsere Zeit ist von technischen Innovationen gekennzeichnet. Der Maschinen- und Anlagenbau muss sich daher immer neuen Methoden zur Herstellung einer wachsenden Anzahl unterschiedlichster Produkte anpassen.

Als vielseitigem Konstruktionselement fällt dem Stahlrohr dabei eine wichtige Rolle zu, die es vor allem seiner hohen Stabilität bei geringem Eigengewicht zu verdanken hat.

HFI-geschweißte Stahlrohre werden nach in- und ausländischen Normen und besonderen Kundenspezifikationen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen eingesetzt:

  • als konstruktives Element im Maschinenbau
  • in der Fördertechnik
  • in Baumaschinen
  • in Textilmaschinen
  • in Landbearbeitungs- und Erntemaschinen
  • im Kranbau
  • in Transporteinrichtungen
  • in Straßen- und Schienenfahrzeugen
  • u.v.m.

Auf Kundenwunsch werden die Rohre in Herstellungslängen bis 18 m oder in jeder gewünschten Genaulänge mit zu vereinbarender Längentoleranz geliefert. Die Rohrenden können glatt gesägt oder für die Weiterverarbeitung vorbereitet sein (spanabhebend bearbeitet, auf Gehrung gesägt oder thermisch geschnitten). Die Rohre können gemäß Kundenwunsch in rohschwarz, mit temporärem Korrosionsschutz oder mit einer inneren und/oder äußeren dauerhaften Korrosionsschutzbeschichtung geliefert werden.


© Mannesmann Line Pipe GmbH
Back to top.